@workSafariGorillasMacroHigh SpeedArtPanorama

Libellenpaarung

Mating of Dragonflies

Dabei greift das Männchen mit seinen Hinterleibsanhängen hinter den Kopf des Weibchens. Dieses führt seinen Hinterleib unter den eigenen Körper hindurch nach vorn und holt sich den Samen aus der Samentasche des Männchens in die dieses ihn kurz vor der Paarung deponiert hat. Danach löst sich das Weibchen und beide fliegen zur Eiablage. Diese findet im Gewässer statt. Je nach Art legt das Weibchen die Eier unter schwimmende Blätter oder lässt sie ins Wasser fallen. Dabei bleibt das Männchen verankert oberhalb des Weibchens. Man nimmt an, damit im Falle eines Angriffs der Fressfeind zuerst das Männchen frisst, sodaß das Weibchen weiterhin seine Eier ablegen kann.

Libellenpaarung - Mating of Dragonflies